News und Mitteilungen

26. März 2012

Ospidal Scuol – Neue Wege in der ganzheitlichen Behandlung

Noch immer sind die tiefen Gräben zwischen Schul- und Komplementärmedizin nicht überwunden. Denn unter den «Hardlinern» beider Disziplinen ist klar, dass sich das eine nicht mit dem anderen verträgt. Das Spital von Scuol im Unterengadin hat in diesem Bereich neue Wege beschritten: Hier arbeiten Schul- und Komplementärmediziner nicht nur unter einem Dach zusammen, sondern wortwörtlich Hand in Hand – und das jeden Tag. Ein Novum in der Schweiz.

Ein Beitrag der Sendung PULS auf SF1.

Interview mit Spitaldirektor Dr. Joachim Koppenberg, Ospidal Scuol

Spitaldirektor Joachim Koppenberg hat die Idee, Schul- und Komplementärmedizin im Spital von Scuol zusammenzuführen, entscheidend mitunterstützt. 2007 startete das Spital mit einem Pilotprojekt, das ursprünglich auf 3 Jahre angesetzt war. Doch bereits nach 2 Jahren wurde die Komplementärmedizin als fester Bestandteil integriert. Der Anästhesist ist ein überzeugter Schulmediziner, doch seit er selbst mit Komplementärmedizin arbeitet, möchte er die Zusammenarbeit nicht mehr missen.

Ein Beitrag der Sendung PULS auf SF1.

Schliessen

Notfall 144

Unter folgenden Nummern erreichen Sie den hausärztlichen Notfalldienst rund um die Uhr:

  • 081 864 12 12 für die Region Scuol
  • 081 856 12 15 für die Region Zernez
  • 081 861 81 11 für die Region Samnaun

Unter der Nummer 081 861 10 00 erreichen Sie rund um die Uhr die Notfallstation des Ospidal.

Den nächsten AED-Standort im Unterengadin finden Sie auf unserer Übersicht.

REGA1414
Tox-Info145
Polizei117
Feuerwehr118
Dargebotene Hand143
Strassenzustand163
Lawinenbulletin187
Jugendnotruf147