News und Mitteilungen

28. Februar 2021

Das Impfzentrum für die Region Engiadina Bassa/Val Müstair

Seit dem 25. Januar 2021 ist das Impfzentrum am Ospidal Unterengadin in Scuol in Betrieb. Die Impfung ist derzeit für Personen ab 75 Jahren sowie Hochrisikopatientinnen und -patienten möglich. Ab dem Frühjahr sollen weitere Bevölkerungsgruppen geimpft werden können.

Link zum Beitrag

Quelle: Allegra, Nr. 5

28. Januar 2021

Darmkrebs kann man vorbeugen

Darmkrebs ist eine der häufigsten Krebsursachen in der Schweiz. Jedes Jahr erkranken in der Schweiz 4300 Frauen und Männer an Darmkrebs – ungefähr 1700 Personen sterben daran. Das Ospidal bietet daher auch Untersuchungen im Rahmen von «Darmkrebsvorsorge Graubünden» an.

Link zum Beitrag

Quelle: Allegra, Nr. 4

11. Januar 2021

Burnout – wenn Körper und Geist ausgebrannt sind

Wer permanent seine Kraftreserven aufbraucht und seinem Körper und seinem Geist keine Möglichkeit zur Erholung gibt, kann ein Burnout erleiden. Die Corona-Krise begünstigt die Krankheit noch zusätzlich.

Link zum Beitrag

Quelle: Allegra, Nr. 3

6. Dezember 2020

«Das Ziel ist eine möglichst hohe Lebensqualität für pflege- und betreuungsbedürftige Menschen im Tal»

Rebekka Hansmann ist die neue Direktorin des CSEB Betriebs «Chüra – Pflege und Betreuung». Sie möchte die innovative und wertvolle Vorarbeit fortsetzen und die vielfältigen stationären und ambulanten Pflegedienstleistungen in der Region bedürfnisorientiert weiterentwickeln.

Link zum Beitrag

Quelle: Allegra, Nr. 2

31. Oktober 2020

Neue Kaderärzte am Ospidal

In der Abteilung Innere Medizin des Ospidal in Scuol gibt es eine Erweiterung der Angebotspalette. Gleich zwei neue Leitende Ärzte mit Spezialfachgebieten stehen den Patientinnen und Patienten zur Verfügung.

Link zum Beitrag

Quelle: Allegra, Nr. 1

24. September 2020

Mit richtiger Ernährung zum gut angepassten Blutzucker

Am 14. November ist der Weltdiabetes-Tag. Diabetes mellitus Typ II ist heute eine stark verbreitete Erkrankung – Tendenz steigend. Hauptursache ist meistens Übergewicht. Doris Berther unterstützt als Ernährungsberaterin am Ospidal Diabetiker und Diabetikerinnen bei der Umstellung von Ernährung und Lebensstil.

Link zum Beitrag

Quelle: Allegra, Nr. 6

30. August 2020

Schweizweit ausgezeichnetes Projekt für mehr Patientensicherheit

Das Ospidal Unterengadin in Scuol ist Gewinner der Auszeichnung «Innovation Qualité 2020» der Schweizerischen Akademie für Qualität in der Medizin SAQM. Der Preis würdigt die schweizweite Vorreiterrolle im Bereich von Team- und Simulationstrainings. Dadurch kann am Ospidal die Behandlungs- und Patientensicherheit stetig verbessert werden.

Link zum Beitrag

Quelle: Allegra, Nr. 5

2. August 2020

Heilbaden im Quellwasser

Die Kraft des Heilwasser hatte schon der Naturheilarzt und Alchemist Paracelsus vor 500 Jahren erkannt. Die Clinica Curativa lässt die alte Heilbädertradition neu aufleben .

Link zum Beitrag

Quelle: Allegra, Nr. 4

2. Juli 2020

Hilfe bei häuslicher Gewalt

Häusliche Gewalt kann jeden und jede treffen. Im Unterengadin gibt es verschiedene Anlaufstellen für die Betroffenen.

Link zum Beitrag

Quelle: Allegra, Nr. 3

4. Juni 2020

Zusätzlicher Gynäkologe am Ospidal Scuol

Dr. Klaus Baumgartner heisst der neue leitende Arzt Gynäkologie und Geburtshilfe am Ospidal Scuol. Der Tiroler unterstützt die langjährige Chefärztin Dr. Meike Droste-Vehn.

Link zum Beitrag

Quelle: Allegra, Nr. 2

Ältere Beiträge »

zur CSEB-Website
Schliessen

Notfall 144

Unter folgenden Nummern erreichen Sie den hausärztlichen Notfalldienst rund um die Uhr:

  • 081 864 12 12 für die Region Scuol
  • 081 856 12 15 für die Region Zernez
  • 081 861 81 11 für die Region Samnaun

Unter der Nummer 081 861 10 00 erreichen Sie rund um die Uhr die Notfallstation des Ospidal.

Den nächsten AED-Standort im Unterengadin finden Sie auf unserer Übersicht.

REGA1414
Tox-Info145
Polizei117
Feuerwehr118
Dargebotene Hand143
Strassenzustand163
Lawinenbulletin187
Jugendnotruf147