Gruppa da cours Engiadinaisa
Herzgruppe Engadin
Via da l’Ospidal 280
7550 Scuol

Tel. +41 81 861 10 33
medizin@cseb.ch

Link in Zwischenablage kopieren. Kopiert!

Herzlich willkommen bei der Herzgruppe Engadin

Hauptziele des im Jahre 2000 gegründeten Vereins sind die Förderung der kardiovaskulären Prävention und der Rehabilitation von Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen in der Region Unterengadin.

Die Gruppa da cours Engiadinaisa bietet Patienten mit kardialen Risikofaktoren (z.B. mit hohem Blutdruck und Cholesterin oder mit Übergewicht), nach Herzinfarkt, nach Herzkathetereingriffen oder Herzoperationen, mit Herzinsuffizienz und auch Patienten nach Hirnschlag oder mit anderen Gefässerkrankungen (z.B. Beinarterienverengungen) ein regelmässiges individuell angepasstes Herzkreislauftraining und organisiert periodisch verschiedene Informationsveranstaltungen über wichtige Aspekte einer herzkreislaufgesunden Lebensweise. Ein wichtiges Ziel ist auch der gegenseitige Austausch und persönliche Kontakt innerhalb der Herzgruppe selbst. Oft fällt es gemeinsam leichter, regelmässig körperlich aktiv zu sein.

Wenn Sie selbst an den Aktivitäten der Herzgruppe teilnehmen oder diese finanziell unterstützen möchten, sind Sie herzlich eingeladen, Mitglied unseres Vereins zu werden. Nähere Informationen dazu erhalten Sie im Vereinssekretariat bei Frau Claudia Crastan oder vom Vereinspräsidenten Gian Flury (siehe Kontakte).

Link in Zwischenablage kopieren. Kopiert!

Vorstand und Ämter

  •  Gian Flury (Präsident)
  • Elke Cloet (Herztherapeutin)
  • Marianne Koppenberg (Herztherapeutin)
  • Renate Mietrup (Herztherapeutin)
  • Claudia Crastan (Sekretariat)
  • Flavia Kienz (Kassierin)
  • Linard Neuhäusler (Revisor)
Link in Zwischenablage kopieren. Kopiert!

Bankverbindung

Raiffeisenbank, Engiadina Val Müstair, 7530 Zernez
Gruppa da cours Engiadinaisa

IBAN: CH87 8114 4000 0301 9917 8

Link in Zwischenablage kopieren. Kopiert!

Für wen ist die Gruppa da cours Engiadinaisa – und was macht sie?

In der Herzgruppe treffen sich Patienten mit Herzkreislauferkrankungen, beispielsweise nach Herzinfarkt, Hirnschlag, Herzklappenoperationen, mit Herzrhythmusstörungen, hohem Blutdruck u.a.m. Einmal pro Woche leiten speziell ausgebildete Physiotherapeutinnen (sogen. Herztherapeutinnen) ein Bewegungsprogramm im Gymnastiksaal der Physiotherapie des Ospidal. Sie setzen alles daran, dass Sie ihre körperliche Leistungsfähigkeit wieder erlangen oder verbessern können. Die Herzgruppe fördert aber nicht nur die körperliche Fitness und Gesundheit, sondern hilft auch der Psyche, im Gleichgewicht zu bleiben. Oft entstehen dabei wertvolle Kontakte über die Herzgruppenaktivitäten.

Nebst dem Bewegungsprogramm erhalten Sie in der Herzgruppe weitere Anregungen für einen herzgesunden Lebensstil:

  • Rauchfrei leben
    Wenn Sie auf das Rauchen verzichten, reduzieren Sie nicht nur das Risiko einer Herz-Gefäss-Erkrankung, sondern auch jenes einer arteriellen Durchblutungsstörung in den Beinen, eines Hirnschlags, einer chronischen Bronchitis oder eines Lungenkrebses
  • Herzgesund essen
    Eine herzgesunde Ernährung wirkt sich insgesamt positiv auf Ihre Gesundheit aus und hilft Ihnen, Ihr Körpergewicht, den Blutzucker, den Blutdruck und die Blutfette unter Kontrolle zu halten.
  • Entspannung für Körper und Seele
    Das Erlernen von Entspannungsmethoden bietet Ihnen eine wertvolle Möglichkeit, besser mit psychischen Belastungen und Stress um umzugehen.

Vorteile der Herzgruppe

Fit und in Form durch Bewegung
Dank einem auf Sie zugeschnittenen Programm trainieren Sie ohne Leistungsdruck.  Mit Gymnastik und Krafttraining steigern Sie ihre Fitness und machen Ihren Herzmuskel belast-barer. Regelmässige körperliche Aktivität verbessert die Kreislauffunktion bei Personen mit einem gesunden wie auch mit einem erkrankten Herzen. Wenn Sie gut trainiert sind, muss Ihr Herz für eine gewisse körperliche Leistung weniger arbeiten. Bewegung ist der Schlüssel zum gesunden Lebensstil und wirkt sich positiv auf Ihr seelisches Wohlbefinden aus.

Sicherheit durch kompetente Betreuung
Sie werden von Fachleuten der kardialen Rehabilitation trainiert. Das gibt Ihnen Sicherheit und Vertrauen. Zudem werden Sie optimal dabei unterstützt, vorhandene Herz-Kreislauf-Risikofaktoren anzugehen und so Ihre Lebensqualität zu verbessern.

Erfahrungsaustausch und Motivation durch die Gruppe
Der gegenseitige Austausch und Kontakt innerhalb der Gruppe hilft Ihnen, besser mit Ihrer Krankheit umzugehen und zurück in Ihren Alltag zu finden. Den meisten Menschen fällt es leichter in einer Gruppe aktiv zu bleiben und etwas für ihre Gesundheit zu tun, als alleine auf sich gestellt.

Gut informiert durch Aufklärung und Beratung
Je mehr Sie über die Funktion Ihres Herzens wissen, desto besser wird es Ihnen gelingen, Ängste abzubauen und notwendige Lebensstiländerungen gezielt anzupacken.

Schliessen

Notfall 144

Unter folgenden Nummern erreichen Sie den hausärztlichen Notfalldienst rund um die Uhr:

  • 081 864 12 12 für die Region Scuol
  • 081 856 12 15 für die Region Zernez
  • 081 861 81 11 für die Region Samnaun

Unter der Nummer 081 861 10 00 erreichen Sie rund um die Uhr die Notfallstation des Ospidal.

Den nächsten AED-Standort im Unterengadin finden Sie auf unserer Übersicht.

REGA1414
Tox-Info145
Polizei117
Feuerwehr118
Dargebotene Hand143
Strassenzustand163
Lawinenbulletin187
Jugendnotruf147