cseb-osp-physiotherapie-1
Link in Zwischenablage kopieren. Kopiert!

Physiotherapie

Die Physiotherapie am Ospidal bietet stationäre und ambulante Therapien an. Sie verfügt über ein breites Angebot von Therapien. Zudem bietet die Physiotherapie für die Patienten der Clinica Curativa Einzel- und Gruppentherapien an.

Die physiotherapeutischen Massnahmen fördern die Wundheilung, die Schmerzreduktion und regulieren die Muskelspannung. Sie fördern die Muskelkraft, Beweglichkeit und Koordination um normale Bewegungsmuster zu bahnen, aufzubauen und zu stabilisieren. Das Team der Physiotherapie orientiert sich an den persönlichen Zielen des Patienten und arbeitet gemeinsam an der Reintegration in den Alltag.

Eine individuell abgestimmte Behandlung

Neben klassischer Physiotherapie werden folgende Therapien angeboten:

Link in Zwischenablage kopieren. Kopiert!

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie wird bei akuten und chronischen Problemen des gesamten Bewegungsapparates angewendet, z.B. bei Rücken-, Gelenks- und/oder Muskelbeschwerden sowie bei Funktionseinschränkungen. Die Manuelle Therapie wird auch bei Patienten/-innen nach diversen Operationen, nach Sportverletzungen oder zur Prophylaxe eingesetzt. Ziel der Manuellen Therapie ist es, nach dem Befund eine angemessene Behandlung durchzuführen und die Funktionsstörungen zu beheben. Angewendete Behandlungskonzepte: Kaltenborn-Evjenth, Maitland, Sohier, Mc Kenzie

Link in Zwischenablage kopieren. Kopiert!

Myofasziale Weichteiltechniken

Wiederherstellung und Verbesserung der Myofaszialen Balance durch Myofasziale Release- und Myofasziale Aktivierungstechniken und der daraus erfolgenden Verbesserung der Muskelfunktion sowie Verbesserung, Erweiterung und Erleichterung der Bewegung und Bewegungssteuerung und vor allem der Schmerzlinderung, bzw. Schmerzbeseitigung mittels manuelle Triggerpunkttherapie, Kinesiotape nach Dr Kenzo Kase, myofaszial Tape nach Markus Eberhard und der Blackroll.

Link in Zwischenablage kopieren. Kopiert!

Sportphysiotherapie und medizinische Trainingstherapie (MTT)

Die Sportphysiotherapie basiert sich auf die Sportmedizin, Trainingswissenschaft und Physiotherapie und beinhaltet die sportphysiotherapeutische Betreuung von Sportlern aller Leistungsklassen wie auch die von Patienten nach Beschwerden und Verletzungen am Bewegungsapparat. Das Ziel ist die Entwicklung einer sportlichen Leistungsfähigkeit sowie von sinnvollen und funktionierenden Präventions- und Rehabilitationsstrategien für Sportler und Patienten.

cseb-20170403-8294
Link in Zwischenablage kopieren. Kopiert!

Pädiatrische Physiotherapie

KinderphysiotherapeutInnen sind speziell ausgebildet in Bezug auf die Entwicklung des Kindes. Sie kennen die kinderspezifischen Probleme und wenden entsprechende Therapiemethoden an. Die Behandlung wird dem sensomotorischen Entwicklungsstand des Kindes angepasst. Mögliche Krankheitsbilder in der pädiatrischer Physiotherapie: Frühgeburt, Schädelasymmetrie (Plagiocephalus), Schiefhals, Entwicklungsrückstand, verminderte oder erhöhte Muskelspannung, Plexusparese, Neurologische Erkrankungen (z.B. Zerebrale Bewegungsstörungen), Muskelerkrankungen, Genetische Syndrome, Krankheiten mit Beeinträchtigung der motorischen Entwicklung, Gleichgewichtstörungen, motorische Ungeschicklichkeit, Haltungsschwäche, Muskelverspannungen, Orthopädische Probleme (Haltungsauffälligkeiten, Skoliose, Knicksenkfüsse, …), Nachbehandlung bei Bewegungseinschränkungen nach Unfällen und Operationen, Schmerzen im Bewegungsapparat, Rheumatische Erkrankungen, Atemwegserkrankungen, Übergewicht.

Link in Zwischenablage kopieren. Kopiert!

Manuelle Lymphdrainage und Kompressionsbandagen

Ödem- und Entstauungstherapie ödematöser Körperregionen

Link in Zwischenablage kopieren. Kopiert!

Beckenbodenrehabilitation

Beckenboden-Rehabilitation umfasst die physiotherapeutischen Massnahmen welche bei Harn- und Stuhlinkontinenz, bei Blasen und Darmentleerungstörungen, bei chronischer Verstopfung, bei Senkungen der Beckenorgane, Störungen der Sexualfunktion und bei Schmerzen im Genital- und Beckenbereich angewendet werden. Sie umfasst auch die Begleitung von Frauen während der Schwangerschaft, vor und nach der Geburt. Schulung der Wahrnehmung des Beckenbodens und dessen korrekten Aktivierung und Relaxation, das Erarbeiten bzw. Anpassen von hilfreichem Verhalten, gezielte Kräftigung und Training der Beckenbodenmuskulatur und deren Integration in Alltags- und Sportaktivitäten.

Link in Zwischenablage kopieren. Kopiert!

Atemtherapie

RAT (reflektorische Atemtherapie), Spirotiger®

Link in Zwischenablage kopieren. Kopiert!

Autogenes Training

Wissenschaftliche Methode, mit der man sich selbst in eine Tiefenentspannung bringt.

Link in Zwischenablage kopieren. Kopiert!

Neurologische Behandlungskonzepte

Bobathkonzept und PNF (Propriozeptive Neurologische Faszilation)

Team Physiotherapie

cloeth_elke_8326

Elke Cloet

Leiterin Physiotherapie
dipl. Physiotherapeutin

Ruth Grünenfelder

Ruth Grünenfelder

dipl. Physiotherapeutin

koppenberg_marianne1

Marianne Koppenberg

dipl. Physiotherapeutin

mietrup_renate1

Renate Mietrup

dipl. Physiotherapeutin

Ingrid Oberhofer

Ingrid Oberhofer

dipl. Physiotherapeutin

Schliessen

Notfall 144

Unter folgenden Nummern erreichen Sie den hausärztlichen Notfalldienst rund um die Uhr:

  • 081 864 12 12 für die Region Scuol
  • 081 856 12 15 für die Region Zernez
  • 081 861 81 11 für die Region Samnaun

Unter der Nummer 081 861 10 00 erreichen Sie rund um die Uhr die Notfallstation des Ospidal.

Den nächsten AED-Standort im Unterengadin finden Sie auf unserer Übersicht.

REGA1414
Tox-Info145
Polizei117
Feuerwehr118
Dargebotene Hand143
Strassenzustand163
Lawinenbulletin187
Jugendnotruf147