News und Mitteilungen

28. Februar 2021

Das Impfzentrum für die Region Engiadina Bassa/Val Müstair

Seit dem 25. Januar 2021 ist das Impfzentrum am Ospidal Unterengadin in Scuol in Betrieb. Die Impfung ist derzeit für Personen ab 75 Jahren sowie Hochrisikopatientinnen und -patienten möglich. Ab dem Frühjahr sollen weitere Bevölkerungsgruppen geimpft werden können.

Link zum Beitrag

Quelle: Allegra, Nr. 5

4. Februar 2021

Unsere Spitex ist Top!

Die Klientinnen/Klienten haben der Spitex Engiadina Bassa Bestnoten erteilt. Im Vergleich mit den anderen 74 Spitex-Organisationen welche an der externen Befragung teilgenommen haben, schneidet unsere Spitex in allen Punkten besser ab. Wir bedanken uns für die gute Benotung und geben unser Bestes, um der Bevölkerung im Unterengadin weiterhin eine kompetente, zuverlässige und einfühlsame Pflege und Betreuung zu Hause zu bieten.

Auswertung Klientenbefragung Spitex

 

28. Januar 2021

Darmkrebs kann man vorbeugen

Darmkrebs ist eine der häufigsten Krebsursachen in der Schweiz. Jedes Jahr erkranken in der Schweiz 4300 Frauen und Männer an Darmkrebs – ungefähr 1700 Personen sterben daran. Das Ospidal bietet daher auch Untersuchungen im Rahmen von «Darmkrebsvorsorge Graubünden» an.

Link zum Beitrag

Quelle: Allegra, Nr. 4

11. Januar 2021

Burnout – wenn Körper und Geist ausgebrannt sind

Wer permanent seine Kraftreserven aufbraucht und seinem Körper und seinem Geist keine Möglichkeit zur Erholung gibt, kann ein Burnout erleiden. Die Corona-Krise begünstigt die Krankheit noch zusätzlich.

Link zum Beitrag

Quelle: Allegra, Nr. 3

10. Dezember 2020

Das Weihnachtstelefon von Pro Senectute Graubünden

Schlicht und sympathisch: Mit dem «Weihnachtstelefon» möchte Pro Senectute Graubünden den älteren Bündnerinnen und Bündnern ein wenig Licht und Freude, vor allem aber Töne in die Weihnachtszeit bringen.

Weitere Informationen

6. Dezember 2020

«Das Ziel ist eine möglichst hohe Lebensqualität für pflege- und betreuungsbedürftige Menschen im Tal»

Rebekka Hansmann ist die neue Direktorin des CSEB Betriebs «Chüra – Pflege und Betreuung». Sie möchte die innovative und wertvolle Vorarbeit fortsetzen und die vielfältigen stationären und ambulanten Pflegedienstleistungen in der Region bedürfnisorientiert weiterentwickeln.

Link zum Beitrag

Quelle: Allegra, Nr. 2

31. Oktober 2020

Neue Kaderärzte am Ospidal

In der Abteilung Innere Medizin des Ospidal in Scuol gibt es eine Erweiterung der Angebotspalette. Gleich zwei neue Leitende Ärzte mit Spezialfachgebieten stehen den Patientinnen und Patienten zur Verfügung.

Link zum Beitrag

Quelle: Allegra, Nr. 1

2. Oktober 2020

«I love my job»

Spitex und Pflegeheime Graubünden haben sich für ein Projekt zusammengetan mit dem Ziel, das Image der Langzeitpflege zu verbessern. Im Rahmen des Projekts werden über drei Jahre verschiedene interne und externe Massnahmen umgesetzt. Mittels einer grossflächig angelegten Plakat- und Online-Kampagne wird ab Mitte Oktober 2020 die Arbeit in Spitex und Pflegeheimen in der Öffentlichkeit mit einem ansprechenden Sujet und dem Projekt-Slogan «I love my Job» beworben. «I love my Job» ist dabei ein starkes Statement: Ich liebe meinen Job, da er sinnhaft, abwechslungsreich und wichtig ist.

Bild zum Beitrag

24. September 2020

Mit richtiger Ernährung zum gut angepassten Blutzucker

Am 14. November ist der Weltdiabetes-Tag. Diabetes mellitus Typ II ist heute eine stark verbreitete Erkrankung – Tendenz steigend. Hauptursache ist meistens Übergewicht. Doris Berther unterstützt als Ernährungsberaterin am Ospidal Diabetiker und Diabetikerinnen bei der Umstellung von Ernährung und Lebensstil.

Link zum Beitrag

Quelle: Allegra, Nr. 6

2. September 2020

Spital, Spitex, Pflegeheim – alles aus einer Hand

Viele Patienten haben bei ihrer Behandlung dauernd mit neuen Akteuren zu tun – die Bündner machen vor, wie es besser geht.

Link zum Beitrag

Quelle: NZZ, Mittwoch, 2. September 2020

Ältere Beiträge »

Schliessen

Notfall 144

Unter folgenden Nummern erreichen Sie den hausärztlichen Notfalldienst rund um die Uhr:

  • 081 864 12 12 für die Region Scuol
  • 081 856 12 15 für die Region Zernez
  • 081 861 81 11 für die Region Samnaun

Unter der Nummer 081 861 10 00 erreichen Sie rund um die Uhr die Notfallstation des Ospidal.

Den nächsten AED-Standort im Unterengadin finden Sie auf unserer Übersicht.

REGA1414
Tox-Info145
Polizei117
Feuerwehr118
Dargebotene Hand143
Strassenzustand163
Lawinenbulletin187
Jugendnotruf147